Spezieller Schutz für meine Fahrgäste

Demnächst werde ich mein Fahrzeug, ein Toyota Prius, technisch etwas aufrüsten mit Klarsicht-Vorhängen zwischen Fahrgast und dem Fahrer. Die Hygiene-Vorschriften der Regierung verlangen unter anderem 2 m Sicherheitsabstand zwischen 2 Personen.

Dies ist einem Fahrzeug fast nicht möglich. Also haben findige Lieferanten eine brauchbare Lösung gefunden um das Viren-Risiko um einiges zu senken. (siehe Bild)

Dem Fahrgast steht zusätzlich auch ein Desinfektionsmittel zur Handwäsche zur Verfügung. Er sitzt dann hinten abgetrennt durch eine PVC Klarsichtfolien. Er wird dadurch vom Fahrer geschützt und umgekehrt. Da ja beide nicht genau wissen in welchem gesundheitlichen Zustand der andere ist.

Die Bezahlung der Fahrt wird, wie bei mir üblich, nach einer Offertstellung im Voraus per Banküberweisung bezahlt. Somit entfällt der Austausch von Geldnoten und Kleingeld. eine weitere Viren-Gefahrenstelle..... 

Nach jeder Fahrt wird der Innenraum desinfiziert und für den nächsten Fahrgast aufbereitet. Ein beträchtlicher Mehraufwand, aber leider in diesen Zeiten nötig.

Mit all diesen Vorkehrungen steht einer entspannten Fahrt nichts mehr im Wege!     

Informationsblatt

Über diesen Link können Sie einen Text zum Thema "Wie lange überleben Viren im Taxi" runterladen. Zum Infoblatt....